X

Beratung

Gemeinsam für die Agrar- und Ernährungswende

Das Beratungsnetzwerk GALLO unterstützt Sie bei Ihrem Einsatz für eine Agrar- und Ernährungswende. Inhaltliche Schwerpunkte sind:
I) gesellschaftliche Anforderungen an die Landwirtschaft;
II) Ansätze zur politischen Vertretung von Tieren (u.a. Tierschutz und Tierrecht),
III) Klima- und Ressourcenschutz durch Flächennutzung und Ernährung.
Weil Probleme um Landwirtschaft und Ernährung vielschichtig sind, bestehen die GALLO-Teams meist aus Expert:innen unterschiedlicher Disziplinen. Etablierte Kontakte bestehen für die Rechts- und Politikwissenschaften, Veterinärmedizin, Klima- und Umweltforschung, Agrarwissenschaften, Ethik und Meinungsforschung. Unten finden Sie ausgewählte Beratungsfelder.

Gutachten und Studien

Den Agrar- und Ernährungssektor besser verstehen

Mit breiter Expertise (u.a. Agrarökonomie, Ethik, Politikwissenschaften) geht GALLO analytisch vor, um das Verständnis für politische Zusammenhänge im Agrar- und Ernährungssektor zu verbessern. Überschaubare Budgets ermöglichen es, dass auch zivilgesellschaftlichen Gruppen kleine Forschungsprojekte umsetzen können.

Datenerhebung

Agrarmärkte, Subventionen, Flächenverbrauch, Klimabelastung: Die Agrar- und Ernährungswende benötigt eine gute Datenlage – wir helfen dabei.

Politische Beurteilung

Das GALLO-Team ordnet Daten und Informationen in den Kontext aktueller Entwicklungen ein und leitet Handlungsempfehlungen daraus ab, in mündlichen Gesprächen oder schriftlich ausformuliert.

Machbarkeits- und Folgeanalysen

Wichtige Grundlage für Entscheidungen im politischen Bereich sind die Folgen, inklusive  der Kosten und Nutzen. GALLO liefert das komplette Bild, und lässt Tiere und ihre Bedürfnisse dabei nicht außer Acht.

Strategie und Kommunikation

Klare und respektvolle Vermittlung von Werten

Es gibt nicht die eine richtige Strategie, um sämtliche Anforderungen an die Landwirtschaft und Ernährung umzusetzen. Jeder Akteur bringt seine eigenen Stärken mit ein. GALLO begleitet diesen Prozess; dabei hilft ein erfahrener Blick von außen, der mögliche Kritik anderer Stakeholder antizipiert.

Politische Kampagnen von NGOs

Wir begleiten Kampagnen von Vereinen oder Stiftungen im Tier- und Umweltschutz inhaltlich und entwickeln gemeinsam mit den Klienten starke Aussagen.

Unternehmensstrategie

GALLO unterstützt food- und andere Unternehmen bei Strategien hin zu mehr Tier- und Umweltschutz sowie politischen Kampagnen. Wir entwickeln und beurteilen bei Bedarf Ihre Unternehmensphilosophie.

Framing und Öffentlichkeitsarbeit

Wir beurteilen, ob und wie Ihre Botschaften und Strategien insbesondere bei tier- und umweltschutzaffinen Gruppen ankommen. Und helfen auf der Suche nach geeigneten Kanälen zur Verbreitung Ihrer Ideen. 

Stiftungsberatung

Effektiv für die Agrar- und Ernährungswende

Wenn Sie sich für Tiere und ihre Interessen im Rahmen einer Stiftung oder als Großspender*in stark machen wollen, unterstützten wir Sie dabei. Unter anderem helfen wir bei Neugründungen und bei der Integration von Tierschutz-Projekten die Arbeit bestehenden Stiftungen oder Forschungsprojekte, z.B. im Umwelt- und Ernährungsbereich oder im Bereich politischer Bildung.

Gründung von Stiftungen

Wir stehen bei einer Gründung im Bereich Tierschutz / Tierpolitik mit inhaltlicher und strategischer Beratung beiseite. Wir entwickeln die Ziele der Förderung und vernetzen mit Expert:innen und Organisationen.

Integration von Tierschutzthemen

Wir unterstützen Stiftungen, Bildungsorganisationen und gemeinnützige Vereine, die Projekte zur politischen Vertretung von Tieren oder zum Tierschutz in ihre laufenden Aktivitäten integrieren möchten.

Beantragung von Forschungsförderung

Tierschutz und Tierpolitik ist in der Agrar- und Umweltforschung aktuell noch ein Randthema. GALLO unterstützt die Planung größerer Forschungsvorhaben, um Gelder von staatlichen und privaten Trägern zu beantragen.

Dialog, Mediation und politische Vertretung

Konflikte rund um Ernährung benennen und managen

Der Erfolg eines Vorhabens hängt nicht nur von den “richtigen” Inhalten ab, sondern auch von dem Umgang mit Konflikten Um einen Konsens zu erarbeiten, brauchen Konfliktparteien die richtigen Rahmenbedingungen. Wir verfügen über Erfahrungen in der Umsetzung von Stakeholder-Dialogen (Bsp. Zukunftswerkstatt) und im Konfliktmanagement. Für die Umsetzung von Mediationsverfahren stehen wir mit zertifizierten Mediator:innen in Kontakt.

Stakeholder-Dialoge

Um einen Konsens zu erarbeiten, unterstützen wir Interessengruppen mit der Bereitstellung passender Methoden, inklusive einer unabhängigen Platform. Wir greifen dafür auf Ansätze aus dem Konfliktmanagement und der Mediation zurück.

Tierethische Konflikte

Emotionale Konflikte um die tierbasierte Ernährung ziehen sich durch Familien, Vereine, Unternehmen und zuletzt durch die ganze Gesellschaft. Wir helfen konfligierenden Gruppen dabei, ihre (ethischen) Standpunkte zu entwickeln und klar zu machen, ohne Konflikte weiter zu eskalieren.

Politische Vertretung von Tieren

Tiere gelten heute rechtlich nicht mehr als Sachen, sie sind in ihrem Wohl und Wehe der Politik unterworfen. Damit benötigen sie auch eine politische und rechtliche Vertretung. GALLO hilft dabei, die komplexen Rollen und Aufgaben der Tier-Repräsentation zu entwickeln.

“Ernährung braucht Politik, und Politik hört nicht beim Menschen auf.”

Dr. Philipp von Gall

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

GALLO
Beratung für Agrar- & Tierpolitik

Dr. Philipp von Gall

E-mail kontakt@philippvongall.de
Telefon 0178-21184985
Adresse
Matterhornstr. 67 • 14129 Berlin









*Pflichtfeld